Ausschreibung 2017


Reitturnier in Bremen bei der RG Schimmelhof e. V. vom 25. bis 28. Mai 2017

- DAS BREMER PFERDEFEST -

Mit Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat des 5- u. 6-j. Dressur- u. Springponys

 

Veranstalter:

RG Schimmelhof e.V. 3529925

Nennungsschluss: 1. Mai 2017

Nennungen an:

Birgit Bochmann, Am Sandbrink 14,

23899 Gudow-Sophienthal

Mobil: 0170 / 230 01 88

Fax: 04547 / 707 114

E-Mail: bbochmann@hotmail.com

 

Rückfragen an den Veranstalter unter:

Ronald Donn, Gersweilerstr. 4, 28309 Bremen

Tel: 0421 / 453 082

Mobil: 0177 / 250 54 73

E-Mail: r.donn@web.de

 

Vorläufige Zeiteinteilung:

Donnerstagvormittag: 8,9,10,11,12,13,14

   Nachmittag: 3,6,7,19,20,21,22

 

Freitagvormittag: 23,24,36,41,42,43,44

   Nachmittag: 1,25,37,38,39,40

 

Samstagvormittag: 4,5,30,31,34,55

   Nachmittag: 26,27,45,46,47,48,49,50,51,52,53,54

      Abend: 2

 

Sonntagvormittag: 15,16,28,29

   Nachmittag: 17,18,32,33,35

 

Richter/in: Cord-Friedrich Wassmann, Sabine Meyer zu Erbe-Garbarde, Hans-Heinrich Grünhagen, Franz-Werner Fleischhauer, Beate Dünfründt, Barbara Bonke, N.N.

LK-Beauftragte/r: Sabine Meyer zu Erbe-Garbarde, Hans-Heinrich Grünhagen, Barbara Bonke

Parcourschef: Joachim Cordes

 

TEILNAHMEBERECHTIGT siehe einzelne Präambel zu den Prüfungen:

A: Teilnehmer aus Reitvereinen der Bundesrepublik Deutschland.

B: Teilnehmer aus Reitvereinen der LV Bremen, Hannover u. Weser-Ems,

sowie bis zu 10 geladene Einzelreiter für die ges. PLS.

 

Besondere Bestimmungen:

Platzverhältnisse:

Springplatz (Hauptplatz): 40 x 70 m - Sand

Vorbereitungsplatz Springen: 35 x 75 m - Sand

Reithalle (Dressur): 24 x 50 m - Sand

Vorbereitungsplatz Dressur: 20 x 40 m - Sand

 

- WBO-Nennungen werden über NEON, sowie mit den entsprechenden WBO-Formularen angenommen.

- WBO-Nennungen ohne Nenngeld und Förderbeitrag (€ 1,- pro Startplatz) werden nicht bearbeitet.

- In allen Pony-WB/LP: Sporenregelung - auch auf den Vorbereitungsplätzen - gem. LPO

- Quartierbestellungen für Pferde/Ponys sind in der Nennung mit anzugeben. Das Quartiergeld von € 25,-/Box/Nacht (Achtung Online-Nenner: Bei Bestellung der Boxen bitte bei 2 Tagen/1 Box unbedingt 2 Boxen reservieren und kurze Nachricht an Veranstalter, dass es sich nur um eine Box handelt.) muss ebenfalls der Nennung beigefügt sein, ansonsten besteht kein Quartieranspruch. Futter ist mitzubringen, die erste Einstreu (Stroh) ist frei.

- Pferde, welche Quartier auf dem Schimmelhof haben, müssen einen vollständigen Herpes-Impfschutz nachweisen.

- Transportkostenzuschuss wird nicht gezahlt.

- Einzelne Prüfungen finden in der Halle statt.

- Es wird zur Reinigung und Wiederherstellung der Weideflächen eine Parkplatzgebühr in Höhe von € 2,- pro Tag je Fahrzeug/Gespann erhoben.

- Der Eintritt für Zuschauer ist frei.

- WBO: Die Zeiteinteilung wird nur verschickt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Briefumschlag der Nennung beigelegt wird.

Die Zeiteinteilung wird hier und unter www.fn-neon.de (Teilnehmerinformationen) veröffentlicht.

- Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für Schäden aus, die den Besuchern, Teilnehmern und Pferdebesitzern durch leichte Fahrlässigkeit des Veranstalters, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen entstehen.

 

Alle Cup-Serien des Pferdesportverbandes Bremen e. V. sind unter www.pferdesportverband-bremen.de einsehbar.

 

Alle Oldi-Cup Serien könnt Ihr unter www.oldie-cup.info einsehen.

 

Alle Sonderwertungen: Bremer Mini-Trophy, Bremer Pony-Trophy-Dressur, sowie Bremer Pony-Trophy-Springen findet Ihr hier.

 

TEAM Prüfungen

 

1. Show WB (E)  

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: alle und gem. PA B

beliebige Teilnehmerzahl mit und ohne Pferd (mind. jedoch 1 Pferd in der Bahn)

Ausr.  Richtv:   WBO

Anforderungen:

Kreative Vorstellung nach eigenem Ermessen, wobei das gewählte Niveau jeweils zu Pferd und Reiter passen sollte. Denkbar ist (fast) alles. Mögliche Ideen sind z. B. Einzelkür, Pas de Deux, Quadrille, Halsring, Bodenarbeit, Springen, Fahren, Voltigieren - gerne immer kombiniert mit einem oder mehreren Teilnehmern ohne Pferde - lasst Euch etwas einfallen!

Dauer: 4-5 min inkl. evtl. nötigem Auf- und Abbau

Hilfszügel nach bekannter Regel erlaubt (Ausbinder in der Dressur, Martingal beim Springen), Kostüme erlaubt, Musik erwünscht 

Einsatz: 10,00 €, je Show-Bild, fällig bei Startmeldung; VN: 5, SF:  ausgelost

 

2. Dressurprüfung Kl.A**-Kür (E+150,00 €, ZP)  

für Mannschaften

- Preis der GVO-Versicherung Oldenburg -

Sonderehrenpreis der siegenden Mannschaft:

Wildcard für die Mannschaftskürprüfung im Rahmen des Agravis Cup Oldenburg 2017

Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: 1-6 gem. PA B, Startgemeinschaften erlaubt

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Bewertung:

Bei getrenntem Richten werden je 3 Wertnoten vergeben: 1. Ausführung, 2. künstlerische Gestaltung, 3. Gesamteindruck.

Anforderungen:

Vorgestellt von einem Mannschaftsführer, zeigen 4 Reiter je Team eine Kür-Aufgabe mit Anforderungen einer Dressurprüfung der Klasse A. Dauer 4-5 min von Grußaufstellung zu Grußaufstellung. Dauer des Einritts, sprich die Zeit vom Anläuten durch die Richter bis zur ersten Grußaufstellung max. 1 min. Bei Zeitüberschreitung erfolgt Punktabzug. Bandagen erlaubt. Musik ist auf CD oder USB-Stick mitzubringen. 

Einsatz: 10,00 €, je Mannschaft, fällig bei Startmeldung; VN: 5, SF:  ausgelost

 

WBO - Pferde & Ponys

 

3. Führzügel-WB (E)  

- Qualifikation zum Kiddie-Cup von Dressursport Becker -

Pferde/Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.13-08 LK: 0 gem. PA B, die außer in Prf. 4+5 in keinem weiteren WB starten, der Führer muss im laufenden Kalenderjahr mind. 16 Jahre alt werden

Je Teilnehmer 1 Pferd

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  U

 

BREMER MINI-TROPHY  (Prfg. 4+5) mehr Infos findet Ihr hier.

 

4. Führzügel-WB (E)  

- zugleich 1. Wertung „Bremer Mini-Trophy“ -

Pferde/Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.13-06 LK: 0 gem. PA A, die außer in Prf. 3+5 in keinem weiteren WB starten, der Führer muss im laufenden Kalenderjahr mind. 16 Jahre alt werden

Je Teilnehmer 1 Pferd

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 221 Richtv: WB 221 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  G

 

5. Reiter-WB Schritt - Trab (E)  

- zugleich 2. Wertung „Bremer Mini-Trophy“ -

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.11-06 LK: 0, gem. PA A, die außer in Prf. 3+4 in keinem weiteren WB starten

Je Teilnehmer 1 Pferd

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 233 Richtv: WB 233 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  Q

 

6. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp / WBO WB 234 (E)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.11-01 LK: 0, gem. PA B

Je Teilnehmer 1 Pferd

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  C

 

7. Dressurreiter-WB Hufschlagfiguren (E)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.11-01 LK: 0, gem. PA B

Je Teilnehmer 1 Pferd

Ausr. WB 242 Richtv: WB 242 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  M

 

8. Dressur-WB (E 7/2) (E)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.11-01 LK: 0-6, gem. PA B, sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Je Teilnehmer 2 Pferde

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 246 Richtv: WB 246

Aufgabe  E 7/2

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  W

 

9. Springreiter-WB (E)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.09-01 LK: 0-6 gem. PA B sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ohne Start in WB 14 sowie Prfg. 19,31

Je Teilnehmer 1 Pferd

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 261 Richtv: WB 261 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  I

 

10. Stilspring-WB - ohne Erlaubte Zeit (EZ) (E)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.09-01 LK: 0-6 gem. PA B sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Je Teilnehmer 2 Pferde

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 

Einsatz: 5,00 €; VN: 10, SF:  S

 

Oldie Cup Touren mehr Infos findet Ihr hier.

 

11. Dressur-WB (E 4) (E)  

- zugleich Wertungsprüfung Oldie Cup Dressur Kleine Tour -   

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Reiter, Jahrg.87+ält. LK: 0-6 gem. PA B

Je Teilnehmer 2 Pferde

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 245 Richtv: WB 245

Aufgabe E4  zu zweit - bei hohem Nennungsergebnis behält der Veranstalter sich vor, die Aufgabe zu viert reiten zu lassen

Einsatz: 6,00 €; VN: 5, SF:  E

 

12. Dressur WB Kl. A analog LPO (E)  

- zugleich Wertungsprüfung Oldie Cup Dressur Große Tour -   

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Reiter, Jahrg.87+ält. LK: 0,6,5 mit max. 15 RLP, gem. PA B

Je Teilnehmer 2 Pferde

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr.  70 Richtv:  § 402 A LPO

Aufgabe  A4  zu zweit - bei hohem Nennungsergebnis behält der Veranstalter sich vor, die Aufgabe zu viert reiten zu lassen

Einsatz: 6,00 €; VN: 5, SF:  O

 

13. Stilspring-WB - ohne Erlaubte Zeit (EZ) (E)  

- zugleich Wertungsprüfung Oldie Cup Springen Kleine Tour –

Hindernishöhe max. 75cm

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Reiter, Jahrg.87+ält. LK: 0-6 gem. PA B

Je Teilnehmer 2 Pferde

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr. WB 265 Richtv: WB 265 

Einsatz: 6,00 €; VN: 5, SF:  F

 

14. Stilspring-WB Kl. A* analog LPO (E)  

- zugleich Wertungsprüfung Oldie Cup Springen Große Tour –

Hindernishöhe 90 – 95 cm

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Reiter, Jahrg.87+ält. LK: 0,6,5  mit max. 15 RLP, gem. PA B

Je Teilnehmer 2 Pferde

Je Pferd 2 Teilnehmer

Ausr.  70 Richtv:   § 520, 3a LPO 

Einsatz: 6,00 €; VN: 5, SF:  P

 

LPO - PFERDE & PONYS

 

15. Dressurprüfung Kl.A* (E+150,00 €, ZP)  

Pferde/Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 4,5,6, gem. PA B, sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe A4  zu zweit - bei hohem Nennungsergebnis behält der Veranstalter sich vor, die Aufgabe zu viert reiten zu lassen

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  B

 

16. Dressurreiterprüfung Kl.A (E+150,00 €, ZP)  

Qualifikation zum Cup des Bremer Jugendteams

Pferde/Ponys: 4j.+ält. , die nicht in DM* u./o. höher platz. sind

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 5,6 gem. PA B. D6 nur Junioren, Stammmitglieder aus Vereinen des PSV Bremen

Je Teilnehmer 1 Pferd

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe RA1/2 , Teilung nach Leistung

Einsatz: 8,50 €; VN: 15, SF:  L

 

17. Dressurreiterprüfung Kl.L (E+200,00 €, ZP)  

 - Qualifikation zum BREMER DRESSUR CUP -

Pferde/Ponys: 5j.+ält. , die nicht in  DS* u./o. höher platz. sind

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 4,5 gem. PA B

Je Teilnehmer 1 Pferd

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe RL1 , Teilung nach Leistung

Einsatz: 12,00 €; VN: 15, SF:  V

 

18. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E+200,00 €, ZP)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 3,4,5 gem. PA B, sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe L6

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  H

 

19. Stilspringprüfung Kl.A* (E+150,00 €, ZP)  

Pferde/Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 4,5,6, sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ausr. 70 Richtv: 520,3a 

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  R

 

20. Punktespringprfg.Kl.A** (E+150,00 €, ZP)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 3,4,5 gem. PA B sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ausr. 70 Richtv: 524 

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  D

 

21. Stilspringprüfung Kl.L Weg u.Zeit (E+200,00 €, ZP)  

Pferde/Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 2,3,4,5 gem. PA B sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ausr. 70 Richtv: 520,3g 

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  N

 

22. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.L (E+200,00 €)  

Pferde/Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Jun./J.R., Jahrg.96+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA B sowie Teilnehmer aller Altersklassen nur Mitglieder des Veranstalters, sofern diese ihre Stammmitgliedschaft in einem dem LV Bremen angeschlossenen Verein haben.

Ausr. 70 Richtv: 525.1  und § 501. A1 für beide Phasen 

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  X

 

23. Pony-Dressurprüfung Kl.A* (E+150,00 €, ZP)  

Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 3,4,5,6, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe A6/2

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  J

 

WORTMANN BREMER PONY-TROPHY DRESSUR 2017 (Prf. 24+25+26) mehr Infos findet Ihr hier.

 

24. Pony-Dressurreiterprfg.Kl.A (E+150,00 €, ZP)  

- zugleich 1. Wertung Wortmann Bremer Pony-Trophy Dressur -

Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5,6 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe RA2

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  T

 

25. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. (E+200,00 €, ZP)  

- zugleich 2. Wertung Wortmann Bremer Pony-Trophy Dressur -

Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 402,A

Aufgabe L7

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  A

 

26. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. (E+200,00 €, ZP)  

- zugleich 3. Wertung Wortmann Bremer Pony-Trophy Dressur -

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 402,B

Aufgabe   Intern. Dressuraufgabe f. Ponyreiter 2016 - Vorbereitungsaufgabe Viereck 20x60m.

Gerte erlaubt

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  K

 

27. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. (E+200,00 €, ZP)  

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA A

Ausr. 70 , Gerte erlaubt Richtv: 402,B

Aufgabe  Intern. Dressuraufgabe f. Ponyreiter 2016 - Mannschaftsaufgabe Viereck 20x60m

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  U

 

28. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. (E+200,00 €, ZP)  

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 402,B

Aufgabe  FEI Einzel 2016 (Viereck 20x60m), Gerte erlaubt

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  G

 

29. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür - Tr. (E+200,00 €, ZP)  

(40,30,25,25,20,20,20,20)

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, Startberechtigt sind die 9 punktbesten TN/Pony- Paare aus Prf. 28, plus die ersten 3 platzierten der Bremer Pony-Trophy Dressur, bei Verzicht oder Überschneidungen wird aus Prf. 28 nachgerückt, so dass es insgesamt 12 Starter sind (mind. 60% Leistung erforderlich)

Je Teilnehmer 1 Pferd

Ausr. 70 Richtv: 402,B

Aufgabe  FEI-Kür 2009 (Viereck 20x60m), Dauer 4,5-5min, Gerte erlaubt

Einsatz: 11,50 €, fällig bei Startmeldung; VN: 10,   SF: umgekehrte Reihenfolge aus dem Ergebnis der Prüfung 28 sowie der Pony-Trophy - rangiert nach den Prozentpunkten. Der Punkthöchste zuletzt

 

30. Ponystilspringprfg.Kl.A* (E+150,00 €, ZP)  

Ponys: 4j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 3-6, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 520,3a 

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  C

 

YVONNE JÜLICHER BREMER PONY-TROPHY SPRINGEN 2017 (Prf.31+32+34) mehr Infos findet Ihr hier.

 

31. Ponyspringprüfung Kl.A** (E+150,00 €, ZP)  

- zugleich 1. Wertung Bremer Pony-Trophy Springen -

Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5,6, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 501,A.1 

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  M

 

32. Ponystilspringprfg.Kl.L Weg u.Zeit (E+200,00 €, ZP)  

- zugleich 2. Wertung Bremer Pony-Trophy Springen -

Ponys: 5j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 520,3g 

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  W

 

33. Ponyglücksspringp.Kl.L (E+200,00 €, ZP)  

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 522 

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  I

 

34. Ponyspringprfg.Kl.L m.St. (E+250,00 €, ZP)  

- zugleich 3. Wertung Bremer Pony-Trophy Springen -

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4,5, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 501,B.1 

Einsatz: 13,00 €; VN: 10, SF:  S

 

35. Pony-Zwei-Phasen- (E+300,00 €, ZP)  

Springprüfung Kl.M*

Ponys: 6j.+ält.

Teiln: Junioren, Jahrg.01+jün. LK: 2,3,4 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 525.1  und §501 A.1 für beide Phasen 

Einsatz: 14,50 €; VN: 10, SF:  E

 

Prüfungen für Nachwuchsponys

 

36. Pony-Reitpferdeprüfung (E+150,00 €, ZP)  

Ponys: 3+4 jähr.

Teiln: Alle Alterskl. LK: 1-6 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 305

Aufgabe RP 1  (Viereck 20x60m)

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  O

 

QUALIFIKATIONSPRÜFUNGEN ZUM DKB-BUNDESCHAMPIONAT

 

37. Dressurponyprfg. Kl.A (E+150,00 €, ZP)  

- Einlaufprüfung für Prf. 38

Ponys: 4-6j.gem.LPO , M- u. G- Ponys gem. §§ 350-352 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-6, gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 353,A

Aufgabe DA1 , Viereck 20 x 60m

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  F

 

38. Dressurponyprfg. Kl.A (E+150,00 €, ZP)  

- "Qualifikationsprüfung zum DKB-Bundeschampionat des 5-jährigen Deutschen Dressurponys" -

Ponys: 4-6j.gem.LPO , M- u. G- Ponys (gem. ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht, der Liste 1) gem. §§ 350 - 352 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-6 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 353,B

Qualifikationsnorm: Wertnote 7,5 Endnote und besser (nur 5-jährige Deutsche Reitponys können sich qualifizieren)   

Aufgabe DA2  (Viereck 20x60m)

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  P

 

39. Dressurponyprfg.Kl.L (E+200,00 €, ZP)  

- Einlaufprfg. für Prfg. 40 -

Ponys: 5+6 jähr. , M- u. G- Ponys  gem. §§ 350 - 352 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-5 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 353,B

Aufgabe DL4  (Viereck 20x60m)

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  B

 

40. Dressurponyprfg.Kl.L (E+200,00 €, ZP)  

- "Qualifikationsprüfung zum DKB-Bundeschampionat des 6-jährigen Deutschen Dressurponys" -

Ponys: 5+6 jähr. , M- u. G- Ponys  (gem. ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht, der Liste 1) gem. §§ 350 - 352 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-5 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 353,B

Qualifikationsnorm: Wertnote 7,5 Endnote und besser (nur 5- und 6-jährige Deutsche Reitponys können sich qualifizieren)   

Aufgabe DL3  (Viereck 20x60m)

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  L

 

41. Springponyprüfung Kl.A* (E+150,00 €, ZP)  

- Einlaufprüfung für Prüfung 42 -

Ponys: 4-6j.gem.LPO , M- u. G- Ponys gem. §§ 360-362 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-6 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 363,1 

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  V

 

42. Springponyprüfung Kl.A** (E+150,00 €, ZP)  

- "Qualifikationsprüfung zum DKB-Bundeschampionat des 5-jährigen Deutschen Springponys" -

Ponys: 4-6j.gem.LPO , M- u. G- Ponys (gem. ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht,  Liste 1) gem. §§ 360-362 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-6 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 363,1

Qualifikationsnorm Wertnote 7,5 Endnote und besser (nur 5-jährige Deutsche Reitponys können sich qualifizieren)    

Einsatz: 10,00 €; VN: 10, SF:  H

 

43. Springponyprüfung Kl.L (E+200,00 €, ZP)  

- Einlaufprüfung für Prüfung 44 -

Ponys: 5+6 jähr. , M- u. G- Ponys gem. §§ 360-362 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1,2,3,4,5 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 363,1 

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  R

 

44. Springponyprüfung Kl.L (E+200,00 €, ZP)  

- "Qualifikationsprüfung zum DKB-Bundeschampionat des 6-jährigen Deutschen Springponys" -

Ponys: 5+6 jähr. , M- u. G- Ponys (gem. ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht, Liste 1) gem. §§ 360-362 LPO

Teiln: Junioren, Jahrg.99+jün. LK: 1-5 gem. PA A

Ausr. 70 Richtv: 363,1

Qualifikationsnorm Wertnote 7,5 Endnote und besser (nur 5-u. 6jährige  Deutsche Reitponys können sich qualifizieren)    

Einsatz: 11,50 €; VN: 10, SF:  D

 

 

VOLTIGIER-WETTBEWERBE

 

Nennungen an:

Alina Feldmann

Im Alten Dorf 22c

28307 Bremen

Für Rückfragen:

Mobil: 0175-5948190 (Alina Feldmann)

e-mail: voltigierturnier@schimmelhof.net

 

Besondere Bestimmungen:

Nennungen formlos, aber leserlich mit Angabe aller Voltigierer, der Pferde, Longenführer und Helfer an oben genannte Adresse

Longenführer benötigen Longierausweis oder Longierabzeichen Klasse IV

Die Ausrüstung für Pferd/ Pony und Teilnehmer muss den Bestimmungen der WBO bzw. der Ausschreibung der einzelnen Wettbewerbe entsprechen

Für die Zeiteinteilung bitten wir, eine E-Mail Adresse anzugeben, sonst fügen Sie bitte der Nennung einen adressierten und frankierten Umschlag bei. Die Zeiteinteilung und alle Infos werden auf www.schimmelhof.net/voltigieren veröffentlicht.

Einsätze sowie 1,00 € Ausbildungs- u. Förderungsbeitrag für jeden reservierten Startplatz sind der Nennung per Scheck beizufügen.

Die Nenngelder können mit Vermerk des Vereins/Starters und Prüfung auch auf folgendes Konto überwiesen werden: RG Schimmelhof e.V., IBAN DE48 29050101 0001018159, BIC SBREDE22XXX

Jeder Teilnehmer hat spätestens 1 Std. vor dem Prüfungsbeginn seine Startbereitschaft zu erklären.

Jeder Teilnehmer hat sich spätestens 1 Std. vor dem Start in der Meldestelle einzufinden und Voltigier-, Longenführerausweise/ Longierabzeichen, und die Liste der tatsächlich startenden Voltigierer vorzulegen, der Equidenpass kann verlangt werden. Die Besitzer der teilnehmenden Pferde bürgen dafür, dass ihre Pferde frei von ansteckenden Krankheiten und haftpflichtversichert sind und über einen gültigen Influenza-Impfschutz verfügen.

Alle Teilnehmer müssen sich 30 Min. vor der angegebenen Zeit zum Start bereithalten. Sollte eine Gruppe ausfallen, rücken die folgenden in der Startfolge auf.

Musik muss auf CDs abgegeben werden (keine Kassetten oder MP3s). Für den reibungslosen Ablauf der Musiken hat der Teilnehmer selbst zu sorgen.

Jedes Pferd/Pony darf höchstens 3 mal pro Tag zum Einsatz kommen, wobei nach folgendem Schema höchstens 2 Punkte erreicht werden dürfen (§ 8.7 Besondere Bestimmungen 2017):

Galoppgruppe 1/1

Galopp-/ Schrittgruppe 2/3

Schrittgruppe 1/2

pro EVolt. 1/4

pro EVolt. Pflicht u./o. Kür i. Schritt 1/6

pro Volt.-Duo Kür im Schritt 1/4

Sofern bei Nennungsschluss nicht die verlangte Anzahl von Nennungen erreicht ist, oder im Fall besonderer Umstände, behält sich der Veranstalter vor, Prüfungen mit denselben Anforderungen zusammenzulegen oder ausfallen zu lassen

Prüfung 45-47: Jede VoG ist nur in einer der 3 Prüfungen startberechtigt

 

45. Gruppenvoltigier-WB im Galopp / WBO WB 305 (E)  

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer  Jahrg. 2001 u. jünger, 6-10 Voltigierer pro Gruppe

Ausr. WB 305 Richtv: WB 305  gemeinsames Richten

Abweichung: geturnt wird analog A-Programm LPO 

Einsatz: 23,00 €, je Gruppe; VN: 5, SF:  N

 

46. Gruppenvoltigier-WB im Galopp (E)  

Kür als einzelne Partnerübungen

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer , Jahrg. 2001 und jünger, 6-10 Voltigierer

Ausr. WB 305 Richtv: WB 305  gemeinsames Richten

Abweichung: Anf.: Pflicht: Aufgang ohne Bewertung, freier Grundsitz, Bank-Fahne, Liegestütz, Seitsitz angefasst, Knien, Abgang nach innen mit Landung; Kür: als einzelne Partnerübungen: In der Kür muss jeder Voltigierer in mindestens einer Partnerübung eingebunden sein. Es wird nur die Ausführung bewertet, Auf- und Abgänge werden nicht mit bewertet.   

Einsatz: 23,00 €, je Gruppe; VN: 5, SF:  X

 

47. Gruppenvoltigier-WB im Galopp - Schritt - Schritt / WBO WB 303 (E)  

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer , Jahrg. 2001 u. jünger. Für 6-10 Voltigierer pro Gruppe

Ausr. WB 303 Richtv: WB 303  gemeinsames Richten

Abweichung: Freier Grundsitz, Bank-Fahne, Liegestütz, Abgang nach innen mit Landung. Kein weiterer Pflichtblock 

Einsatz: 23,00 €, je Gruppe; VN: 5, SF:  J

 

48. Gruppenvoltigier-WB im Schritt / WBO WB 302 (E)  

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer  Jahrg. 2001 u. jünger. 6-10 Voltigierer pro Gruppe

Ausr. WB 302 Richtv: WB 302  gemeinsames Richten

Abweichungen: Anf.: Pflicht: Aufsprung mit Hilfestellung, Quersitz, Knien, Stützschwung vorlinks, Abgang nach innen mit Landung.; Kür: Möglichkeit 1, Kür max. 5 Minuten 

Einsatz: 23,00 €, je Gruppe; VN: 10, SF:  T

 

49. Gruppenvoltigier-WB im Schritt (E)  

für Minigruppen

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer  Jahrg. 2007 u. jünger, 6-10 Voltigierer pro Gruppe

Ausr. WB 302 Richtv: WB 302  gemeinsames Richten

Abweichungen: Anf.: Pflicht: Aufsprung mit Hilfestellung, freier Grundsitz, Bank-Fahne, Liegestütz, Abgang nach innen mit Landung; Kür: Möglichkeit 1, Kür max. 5 Minuten 

Einsatz: 23,00 €, je Gruppe; VN: 10, SF:  A

 

50. Einsteiger-WB im Einzelvoltigieren im Galopp (E)  

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer , Jahrg. 1999 und jünger LK: 0-6

Ausr. WB 306 Richtv: WB 306  gemeinsames Richten

Abweichungen: geturnt wird analog Einzel-L-Programm LPO   

Einsatz: 8,00 €, je Voltigierer; VN: 5, SF:  K

 

51. Einsteiger-WB im Einzelvoltigieren (Kür im Schritt) / WBO WB 306 (E)  

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer  Jahrg. 1999 u. jünger

Ausr. WB 306 Richtv: WB 306  gemeinsames Richten

Abweichungen: A-Pflicht wird in einem Block geturnt 

Einsatz: 8,00 €, je Voltigierer; VN: 10, SF:  U

 

52. Einsteiger-WB im Doppelvoltigieren / WBO WB 307 (E)  

Pferde: 6j.+ält.

Teiln: Voltigierer  -altersoffen (bitte die Jahrgänge mit der Nennung angeben, so dass evtl. nach Alter getrennt werden kann)

Ausr. WB 307 Richtv: WB 307  gemeinsames Richten

Abweichungen: Kür im Schritt 

Einsatz: 8,00 €, je Duo; VN: 5, SF:  G

 

53. Fasspferdewettbewerb-Gruppen (E)  

Pferde:  

Teiln: Voltigierer , S-Gruppen, M**- Gruppen, M*- Gruppen, L- Gruppen und A- Gruppen (bitte

beim Nennen angeben)

Ausr.  Richtv:  WBO, gemeinsames Richten

Anforderungen: freie Bock Kostümkür (max. 5 min). Vokalmusik ist bei der Kür erlaubt. 

Einsatz: 23,00 €, je Gruppe; VN: 10, SF:  Q

 

54. Voltigierpferde-Eignungs-WB / WBO WB 314 (E)  

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Voltigierer , max. 4 Voltigierer pro Gruppe

Ausr. WB 314 Richtv: WB 314 gemeinsames Richten

Beurteilt werden Gehorsam, Bewegungsqualität und Durchlässigkeit des Pferdes sowie dessen Verhalten den Voltigierern und ihren Übungen gegenüber. Bewertet wird nur das Pferd.

Aufwärmphase ohne Voltigierer: Max. 5 Minuten Longieren, in denen das Pferd auf das Voltigieren vorbereitet wird. Der Longenführer soll die Lektionen situationsgerecht wählen. Es ist auch erlaubt das Pferd zu führen.

Voltigieranforderungen:

Pflicht im Galopp: Die Voltigierer zeigen jeweils 3 selbst ausgewählte Übungen aus der A oder L-Pflicht in beliebiger Reihenfolge.

Kür im Schritt: Max. 2 Min. Die Kür besteht aus mindestens 10 und maximal 20 statischen

Übungsteilen, bestehend aus Einzel- und Doppelübungen 

Einsatz: 7,00 €, je Pferd; VN: 10, SF:  C

 

55. Dressur-Kür-WB für Voltigierpferde - geritten (E)  

Pferde: 6j.+ält. , die in der Saison 2017 oder der vorherigen mindestens einen Gruppenstart hatten

(Nachwuchs bis LK S)

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.05+ält. LK: Dressur 0,6,5,4

Ausr. WB 254 Richtv: WB 254  Hilfszügel erlaubt

Zwei Wertnoten von 10 bis 0 (eine Dezimalstelle), die beiden WN werden addiert.

A-Note: Die harmonische Vorstellung des Paares, das korrekte Reiten der Hufschlagfiguren und das Gelingen geschmeidiger Übergänge, der korrekte Sitz und die gefühlvolle Hilfengebung.

B-Note: Die Choreografie und das Passen der Musik zur Pferdebewegung und zu den Lektionen/Formationen Dauer der Kür: 5 Minuten

Das Überschreiten der Zeit um mehr als 20 Sekunden wird mit einem Abzug von 0,5 der 2. WN bewertet.

Gerittenen wird auf einem Viereck 20x40m

Anforderungen: Verlangt wird eine frei zusammengestellte Kür,

Pflichtlektionen: Galopp auf beiden Händen auf gerader Linie, Zulegen aus dem Trab und dem Galopp, Übergänge Trab – Galopp und Galopp - Trab 

Einsatz: 5,00 €; VN: 3, SF:  M